Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ernten Sie schon Sonne? Die meisten Dächer sind dafür wie geschaffen, die Strahlungsenergie der Sonne einzufangen und damit das Haus in Form von Strom oder Wärme (oder beidem) zu versorgen. Das Beste dabei: das gute Gefühl, seine eigene Energie umweltfreundlich zu erzeugen und seinen Teil zu einer „enkeltauglichen“ Zukunft beizutragen. Das Zweitbeste: Die Sonne schickt keine Rechnung!

Ist die Investition in eine Solarthermie- oder Photovoltaik-Anlage (PV) erstmal getätigt, sparen Sie von da an bares Geld. Bei einer PV-Anlage können Sie heute Renditen von 6% bzw. Amortisationszeiten von etwa 10 Jahren erwarten. Das ist Ihnen zu pauschal? Sie haben ja Recht! Deshalb gibt der Landkreis Ihnen mit diesem Solardachkataster ein unabhängiges Werkzeug an die Hand, mit dem Sie individuell für Ihr Dach eine Anlage konfigurieren und die Wirtschaftlichkeit ganz einfach ermitteln können.

Es würde mich sehr freuen, wenn diese Plattform den Anstoß für weitere Photovoltaik- bzw. Solarthermieanlagen in unserem sonnenverwöhnten Landkreis gibt. Gemeinsam kriegen wir die Energiewende hin!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Landrat

Thomas Schiebel

Eine Kooperation von Klimaschutz- und Regionalmanagement des Landkreises Main-Spessart.





Gefördert durch: